Cover von Die Möglichkeit des Andersseins wird in neuem Tab geöffnet

Die Möglichkeit des Andersseins

zur Technik der therapeutischen Kommunikation
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Watzlawick, Paul
Verfasserangabe: Paul Watzlawick
Jahr: 2015
Verlag: Bern , Huber
Mediengruppe: Sachbuch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturStatusVorbestellungenFristBarcodeInteressenkreis
Zweigstelle: Villach Signatur: P2.3 Watz Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: 31081108 Interessenkreis:

Inhalt

Die Kommunikation als Königsweg zum Wandel: Paul Watzlawick wendet seine Theorie hier auf die konkrete therapeutische Situation an. Getreu dem Grundsatz similia similibus curantur sollte der Therapeut die pathogene 'Prosa' des Patienten erlernen - und sie zur Heilung verwenden. Aber nicht nur für Psychologen ist die Fort- und Umsetzung seines Klassikers 'Lösungen' eine außerordentlich lohnende Lektüre: In Kapiteln über Verhaltensverschreibungen und Rituale zeigt der Kommunkationsforscher und Psychotherapeut zudem auf, wie wir ganz konkret unsere Denk- und Verhaltensmuster aufbrechen und verändern können. Und damit zur Möglichkeit des Andersseins gelang können, jenem grundlegenden Mechanismus des menschlichen Wandels. Ein weiser und zeitloser Wegweiser für Berater, Coachs, Therapeuten und alle Menschen, die für sich und andere in Zeiten des Übergangs Hilfe suchen.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Watzlawick, Paul
Verfasserangabe: Paul Watzlawick
Jahr: 2015
Verlag: Bern , Huber
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik P2.3
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-456-85519-6
Beschreibung: 7., durchgesehene Aufl., 146 S.
Schlagwörter: Kommunikation, Kommunikationstherapie, Therapie
Suche nach dieser Beteiligten Person
Fußnote: Literaturangaben
Mediengruppe: Sachbuch